Zur Navigation

Ihr Bestattungsunternehmen erledigt für Sie:

  • Art der Bestattung: Erd- bzw. Feuerbestattung
  • Alle Behördenwege, Verständigung des Totenbeschau-Arztes
  • Verständigung des Pfarramtes und der Sänger bzw. des Trauerredners
  • Gestaltung des Begräbnisses
  • Grabarbeiten - Deckel entfernen und wieder zurück legen
  • Öffentlicher Aushang der Parten in der jeweiligen Gemeinde (Gasthäuser, Kaufhäuser, Schautafeln, etc.)
  • Überführung ins In- und Ausland
  • Direktverrechnung mit Versicherung bzw. Wiener Verein

Was braucht der Bestatter von Ihnen?

  • Anzeige des Todes
  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Heiratsurkunde
  • Meldenachweis
  • Bei Verwitweten: Abschrift aus dem Sterbebuch bzw. der Sterbeurkunde des Ehepartners
  • Bei Akademikern: Urkundlicher Nachweis des akademischen Grades
  • Bei ausländischen Staatsbürgern: Reisepass

Das Standesamt stellt nun folgende Dokumente aus:

  • Todesbescheinigung
  • Abschrift aus dem Sterbebuch (für das eine Gebühr von € 8,70 verrechnet wird), die Sie für verschiedene Abmeldungen benötigen (z. B. bei Versicherungen)
  • Todesbestätigung